Nichtlineare Optimierung: Grundlagen [MA2503]

Aktuelles
21.10.2016: Die maximale Teilnehmerzahl der einzelnen Gruppen wurde inzwischen an die Größe der Räume angepasst. In der Vorlesung am 27.10.2016 werden alternative Übungstermine diskutiert. Bitte beachten Sie, dass der Zugang zu Moodle nur funktioniert, falls Sie in einer der Gruppen eingeschrieben sind.
Inhalt
Die Modulbeschreibung des Moduls (MA2503) finden Sie hier.
Organisatorisches
Vorlesung: Prof. Dr. Boris Vexler, Raum 03.06.035, E-Mail: vexlerematma.tum.de
Übungsleitung: Dr. Johannes Pfefferer, Raum: 03.06.036, E-Mail: pfeffererematma.tum.de
Hausaufgabenkorrektur: Niklas Behringer
Moodle: Lucas Bonifacius, Raum 03.06.020, E-Mail: lucas.bonifaciusematma.tum.de
Termine
Vorlesung: Do 16:15-17:45, Hörsaal MI HS 1, Prof. Boris Vexler
Gruppenübungen: Gruppe 1: Montag, 12:15-13:45, Raum 03.08.011, Johannes Pfefferer
Gruppe 2: Montag, 16:00-17:30, Raum 00.07.014, Johannes Pfefferer
Gruppe 3: Dienstag, 10:15-11:45, Raum 00.07.014, Johannes Pfefferer
Gruppe 4: Dienstag, 12:15-13:45, Raum 02.08.020, Johannes Pfefferer
Gruppe 5: Dienstag, 14:05-15:35, Raum 03.10.011, Johannes Pfefferer
Gruppe 6: Mittwoch, 16:00-17:30, Raum 02.10.011, Johannes Pfefferer
Gruppe 7: Donnerstag, 10:15-11:45, Raum 02.04.011, Johannes Pfefferer
Übungsbetrieb
  • Die Anmeldung zu den Gruppenübungen erfolgt ab 20.10.2016 (19:30) über TUMonline. Die Anzahl der Plätze ist pro Gruppe auf 20 Teilnehmer beschränkt.
  • Es gibt sechs Übungsgruppen. Alle Übungsgruppen finden 14-täglich statt und beginnen in der Woche vom 24.10.2016. Die genauen Zeiten und Termine finden Sie unter Termine.
  • Das "nullte" Übungsblatt wird am 20.10.2016 online gestellt. Dieses Blatt wird in der ersten Übung bearbeitet. Das erste Übungsblatt wird am 27.10.2016 online gestellt. Die Abgabe der Hausaufgaben des ersten Blatts erfolgt am 3.11.2016. Ab dem 2. Übungsblatt, beginnend mit dem 8.11.2016, wird jede zweite Woche dienstags ein neues Übungsblatt online gestellt. Die Abgabe der Hausaufgaben erfolgt donnerstags, und zwar 9 Tage nachdem das Übungsblatt online gestellt wurde.
  • Die Aufgaben sollen von Ihnen, ggf. in Gruppen mit maximal drei Personen, bearbeitet und abgegeben werden.
  • Die Abgabe der Hausaufgaben erfolgt donnerstags, und zwar 9 Tage nachdem das Übungsblatt online gestellt wurde. Die Abgabe ist bis 16 Uhr in dem mit „Nichtlineare Optimierung: Grundlagen“ beschrifteten Briefkasten im Untergeschoss möglich.
  • Bei der Abgabe von Hausaufgaben notieren Sie bitte auf der ersten Seite Namen und Übungsgruppe.
  • Die Abgabe der Hausaufgaben erfolgt freiwillig, es gibt jedoch einen Notenbonus bei regelmäßiger Abgabe.
  • Die Hausaufgaben werden in den Übungen besprochen
  • In den Übungen in der Woche vom 24.10.2016 wird ein Präsenzübungsblatt, das "nullte" Übungsblatt, besprochen.
  • Notenbonus
    Für die kontinuierliche Teilnahme am Übungsbetrieb, können Sie einen Notenbonus für die Klausur erhalten. Die genauen Modalitäten sind wie folgt:
  • Wenn Sie 70% der Hausaufgaben sinnvoll bearbeitet haben, erhalten Sie bei der Klausur einen Bonus von einer Notenstufe auf eine bestandene Klausur. (D.h. 1.7 wird zu 1.3, 2.3 wird zu 2.0, 3.0 wird zu 2.7 usw.)
  • Die Hausaufgaben bestehen sowohl aus Aufgaben, die schriftlich abgegeben werden müssen und in Gruppen von maximal 3 Personen bearbeitet werden können, als auch aus Notenbonus-Tests, die sie unter Moodle finden und jeweils alleine bearbeitet werden müssen.
  • Eine Aufgabe gilt als sinnvoll bearbeitet, wenn Sie sich damit erkennbar mathematisch auseinander gesetzt haben. Dafür ist es nicht zwingend erforderlich, dass die Aufgabe korrekt gelöst wurde. Die Entscheidung, ob eine Aufgabe sinnvoll bearbeitet ist, trifft der Korrektor der Aufgabe. Bei einem Moodle-Test müssen Sie 50% der Fragen richtig beantwortet haben, damit Sie die Aufgabe sinnvoll bearbeitet haben.
  • Die Multiple-Choice-Aufgaben sind von dieser Regelung ausgenommen, d. h. für die 70% zählen nur die regulären Aufgaben auf den Übungsblättern inklusive Moodle-Tests.
  • Die Note von nicht-bestandenen Klausuren (4.3, 4.7, 5.0) kann nicht verbessert werden.
  • Die Note 1.0 kann nicht weiter verbessert werden.
  • Die Bonusregelung gilt für beide Klausuren (Erst- und Zweitversuch) in diesem Semester. Sie gilt nicht für Klausuren zur Vorlesung in späteren Semestern.
  • Vorlesungsunterlagen
    Die Vorlesungsunterlagen werden unter Moodle verfügbar sein.

    Übungsblätter
    Die Übungsblätter werden unter Moodle verfügbar sein.

    Hinweise zu den Programmieraufgaben
  • Bitte verwenden Sie für die Programmieraufgaben Matlab oder die kostenlose Alternative Octave Pfeil. Auf den Rechnern im Pool ist Matlab installiert. Es gibt für Studierende der Mathematik oder Informatik eine Version, die sie sich lokal auf Ihrem Computer installieren können. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
  • Prüfung
    Die Klausur findet am 17.2.2017 von 8:30 Uhr bis 9:40 Uhr im Hörsaal MI HS 1 und im Hörsaal MW 1801 statt. Genauere Informationen finden Sie unter Moodle. Die Bearbeitungszeit beträgt 60 Minuten plus eine zusätzliche Einlesezeit von 10 Minuten am Anfang, in der nicht geschrieben werden darf. Einziges Hilfsmittel ist ein beidseitig handbeschriebens A4-Blatt mit Notizen. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis/Reisepass und Studentenausweis mit. Bitte beachten Sie den Anmeldezeitraum über TUMonline.
    Die Klausureinsicht findet am 13.3.17 um 15 Uhr im Raum 03.08.011 statt. Genauere Informationen finden Sie auch unter Moodle.
    Die Wiederholungsklausur findet am 20.4.2017 von 8:30 Uhr bis 9:40 Uhr im Interims Hörsaal 1 statt. Genauere Informationen finden Sie unter Moodle. Es gelten dieselben Modalitäten wie bei der ersten Klausur
    Die Einsicht der Wiederholungsklausur findet am 9.5.17 um 14 Uhr im Raum 03.08.022 statt. Genauere Informationen finden Sie auch unter Moodle.
    Skript
  • Als Skript dient das Buch M. Ulbrich, S. Ulbrich: Nichtlineare Optimierung, Birkhäuser Verlag, 2012. ISBN 978-3-0346-0142-9. Studierende der TUM haben Zugriff auf den Volltext des Buches als eBook.
  • Literatur
  • W. Alt: Nichtlineare Optimierung, Vieweg, 2002.
  • C. Geiger, C. Kanzow: Numerische Verfahren zur Lösung unrestringierter Optimierungsaufgaben, Springer, 1999.
  • J. Nocedal, S. J. Wright: Numerical Optimization, Springer, 2006.
  •  
    TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

    picture math department

    Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München